RDB e.V.
Ring Deutscher Bergingenieure
Der Verband von Ingenieuren, Technikern und Führungskräften.
Bezirksverein: RDB e.V. BV - Dortmund Nord

Heute ist Mittwoch , der 13.11.2019

November2019
MoDiMiDoFrSaSo
010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Schildausbau

Bericht über:

  Rundgang über das ehemalige Zechengelände Minister Stein  
   
  am 06. September 2017  
   
  Nachdem wir im letzten Jahr einen Rundgang durch die Kirdorf-Kolonie gemacht haben, trafen sich am 06.09.2017 20 Kameradinnen und Kameraden zu einem Besuch des ehemaligen Zechengeländes der Zeche Minister Stein.  
   
  Konkreter Anlass war die Stilllegung der Zeche vor über 30 Jahren, genau am 31.03.1987.  
   
  Seither hat sich auf dem Zechengelände viel getan. Durch die Nachnutzung des Geländes in erfreulich vielen erhaltenen und sehr gut restaurierten Betriebsgebäuden und etlichen Neubauten sind über 1000 neue Arbeitsplätze entstanden.  
   
  Der südliche Teil ist in ein Gewerbegebiet umgewandelt worden und komplett für Neuansiedlungen vermarktet. Der Hammerkopfturm des Schachtes 4 ist heute eine weithin bekannte Landmarke. An Stelle der ehemaligen Hängebank unterhalb ist eine neue „Bürobank“ entstanden, die viele Büroarbeitsplätze bietet.  
   
  Der Hammerkopfturm 2017
 
 
  Foto 1: Dr. Volker Schacke
   
   
  Neben dem Hammerkopfturm ist ein Gesundheitszentrum „PueD“ (Partner unter einem Dach) mit Ärzten, Apotheke, Rehaeinrichtungen usw. entstanden, das mit seinem Namen an den früheren Bergbau erinnert.  
   
  Im nördlichen Bereich sind viele Betriebsgebäude erhalten, die von Instituten der Technischen Universität Dortmund und anderen Bildungseinrichtungen und Unternehmen genutzt werden. Auf der Grundlage der wirtschaftlich erfolgreichen Folgenutzung konnten diese Zeugnisse der Industriekultur in einem sehr guten Zustand erhalten werden. In den alten Kauen und dem ehemaligen Magazin sind eine Diskothek und ein empfehlenswerter „Italiener“ angesiedelt. Seit einiger Zeit wird auch der Wochenmarkt auf diesem Areal abgehalten. Das Einkaufszentrum mit einer Vielzahl an Geschäften hat sich seit vielen Jahren etabliert.  
   
  Unser Rundgang förderte viele Erinnerungen und Dönekes aus der gemeinsamen Zechenzeit zu Tage.  
   
  Nach dem Abschluss des Rundgangs saßen wir in der Geschichtswerkstatt des Evinger Geschichtsvereins in kameradschaftlicher Runde zusammen. Dabei wurde zünftig gebuttert – Harald Schröder hatte für das Essen gesorgt.  
   
  In der Geschichtswerkstatt
 
 
  Foto 2: Dr. Volker Schacke
   
   
  Bei bergmännischen Gesprächen, hier und da wurde auch nachgefördert, klang unser gelungener Ausflug aus.  
   
  Der vorliegende Bericht wurde von unserem Vorsitzenden Dr. Volker Schacke verfasst. Die Fotos wurden privat zur Verfügung gestellt  
   
  Ende  
Zeche Minister Stein Zeche Minister Stein Zeche Minister Stein Zeche Minister Stein Zeche Fürst Hardenberg Zeche Fürst Hardenberg Zeche Fürst Hardenberg Zeche Fürst Hardenberg Schildausbau Schildausbau